UNSERE BIERE

Ganzjährig werden die Biere S’ZWICKL, S’WEISSE, S’DUNKLE und S’PALE ALE gebraut.

Zusätzlich bieten wir euch monatlich eine kreative limitierte Bierspezialität an. Beginnend im März’21

Auch könnt ihr ganzjährig aus wechselnden holzfassgereiften Speziallitäten wählen.

ozedfCO

S'ZWICKL

Unser Heimatbier mit mindestens fünf Wochen Kaltreifung. Gebraut mit Gerstenmalz, angebaut in der südlichen Ortenau und Hopfen aus der Bodenseeregion vermittelt dieses Bier ganz besonders unsere Bindung zur Regionalität und qualitativ hochwertigen Rohstoffen.

• 5.2% Alkohol

• Malzig, süßlich, hopfenaromatisch

ozedfCO

S'WEISSE

Ein helles Hefeweizen mit etwa 4,9 Vol%.alk, besticht duch seine ausgeprägten Hefearomen und Fruchtnoten. Die eingesetzte Weizenbierhefe gibt dem Bier die gewollte Frische, Fruchtigkeit und die passende Würze.

• 4,9% Alkohol

• Banane, Fruchtkorb, mild

ozedfCO

S'PALE ALE

Ein englisch Bierstil, der sich grundsätzlich durch die verwendete Hefe unterscheidet. Die eingebrauten Malze geben dem Bier einen vollmundig süßen Körper. Im Fokus dieses Bieres aber steht der fruchtig-aromatische Hopfen mit Zitrus- und Ananasaromen.

• 6.1% Alkohol

• Zitrus, Ananas, leichte Bittere, malzig karamelliger Körper

ozedfCO

S'DUNKLE

Unser malzaromatisches dunkles Hefeweizen. Der malziger Körper mit Trockenobst- und Karamellaromen wird von fruchtigen, leicht bananigen Estern der Hefe gestützt.

• 5,7% Alkohol

• Karamell, Trockenobst, kräftig, fruchtig

SAISONALE LIMITIERTE BIERE

hdr

Bald schon veröfffenltichen wir den Jahreszeitenkalender 2022.

2022 wird es nochmals ein paar Veränderungen geben. Um weiterhin der Nachfrage, der Verfügbarkeit und der Kreativität, vor allem aber der Qualität gerecht zu werden, wird der Monatskalender zum Jahreszeitenkalender.

Was dies bedeutet, welche Vorteile das für euch und für die Vielfalt mitbringt, erfahrt ihr demnächst.

MÄRZ - "Honigbier"

edf

Unser Honigbier – weich, sanft würzig, dezente Honig- und Waldaromen

Das Honigbier startet unsere Bierreise durch das Jahr 2021. Diese saisonale Spezialität überzeugt durch seine lieblichen Honigaromen, einer sanften, harzig-waldigen Bittere und trotz der 7,5vol% einer hohen Trinkfreude.

Durch den lokal geernteten Weißtannenhonig der Imkerei Waidele aus dem Harmersbachtal bekommt das Bier eine fein herbe Würze und gleichzeitig eine gaumenschmeichelnde Honigsüße die lange bleibt.

Optimaler Trink- und Honiggenuss bei 10 bis 12°C.

• 7,5% Alkohol

• Honig, Wald, weich mousierend, milde Bittere

APRIL - "INDIA PALE ALE"

edf

India Pale Ale – fruchtige Hopfenbittere, vollmundiger Malzkörper, naturbelassen und unfiltriert

Ihr lieben: “Niemals die Hopfung aufgeben!”
Welche Bierweisheit würde besser zu unserem April-Bier einem India Pale Ale passen.

Unser Monats-IPA kommt mit einem Kräftigen Malzkörper mit ordentlich Karamellmalzen daher.
Das macht das Bier einerseits sehr vollmundig mit leichter süße, keinesfalls trocken, liefert aber gleichfalls dem Hopfen eine gebührende Bühne auf der er sich entfalten kann.
Hopfen? Ja, denn trotz dem ausgiebig eingesetzten Karamellmalz liegt die Betonung bei diesem IPA auf den 3 eingesetzten Aromahopfen Cascade, Amarillo und Huell Melon. Diese geben dem Bier seinen unverkennbar exotischen Aromenfruchtkorb mit Noten von Grapefruit, Orange und grüner Melon.

Optimaler Genuss: 7 bis 9°C aus dem Glas

Speiseempfehlungen: orientalisches, asiatisches Essen (gerne scharf), würziger Hartkäse

• 7,2% Alkohol

• fruchtige Hopfenbittere, vollmundiger Malzkörper, naturbelassen und unfiltriert

MAI - "Maibock"

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/06/IMG_20210513_104710-640x853.jpg

Unser Mai-Bier, wie soll es anderes sein, ein Maibock.
Der Jahrgang 2021 verhält sich ganz zahm mit traditionellem Charakter.

Unser Maibock hat eine leichte Malzigkeit und dezente Bittere mit mildem blumig-harzigen deutschen Aromahopfen gebraut. Trotz der kräftigen, perfekt ausbalancierten 6,8 vol% Alkohol,weißt der Bock eine hohe Trinkfreude auf und ist Ideal für Gesellige Abende.

• 6,8% Alkohol

• hohe Trinkfreude, leichte Bittere, Holunder, frische Blüten

JUNI - "BADISCH WIT"

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/06/IMG_20210603_180025-640x480.jpg

Der Sommer kommt. Und mit dem Sommer stehen bei uns auch passend die etwas leichteren erfrischenden Biere auf dem Plan.

Den Auftakt macht im Juni unser “Badisch Wit”.

Das Wit ist ein belgischer Bierstil mit einer über 600 jährigen Tradition. Wit, das ist ganz grob gesehen, die belgische Version eines Deutschen Weißbieres. Anders aber, als bei dem Deutschen Vertreter, werden bei unserem ” Badisch Wit” noch Bitterorangenschalen und Koriandersamen mit verbraut. Durch diese fruchtig sommerlichen Zutaten wird dem Wit eine erfrischende Bittere und leichte Zitrusnote mitgegeben, wodurch das Bier mit seinem leichten Körper und den dezenten 4,1 vol% perfekt in die heißen Sommermonate passt.

Das “Badisch Wit” eigent sich auch hervorrangend für einen sommerlichen Beer-Tail.

4cl Aperol,

0,1L Limetten-Limo,

aufgießen bis zu gewünschten Menge mit 0,3L “Badisch Wit”

• 4,1% Alkohol

• fruchtiger Körper, Orangenbittere, leicht Zitrus durch die Koriandersamen, leicht - frisch

JULI - "Himbär"

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/07/IMG_20210703_094006-640x480.jpg

Der Sommer kommt. Und mit dem Sommer stehen bei uns auch passend die etwas leichteren erfrischenden Biere auf dem Plan.

Weiter gehts mit unserem “Himbär”.

Ein wunderbar spritziges Gebräu mit sehr deutlichen Himbeeren in der Nase. Kaum als Malzgetränk wahrnehmbar, glänzt der Himbär mit seiner erfrischenden Säure die zusammen mit dem Fruchtbouqet direkt an einen Fruchtsekt erinnern lässt.  Das kommt nicht von ungefähr, denn zur Gärung wurden ausgiebig ganze Himbeeren beigesetzt.

Eignet sich hervorragend als Degistiv, Opener, Willommensgetränk oder gar als Sektersatz auf eurem Hochzeitsempfang.

• 4,3Vol% Alkohol

• frisch, fruchtig, angenehme Himbeersäure,

Bier-Edel-Brand

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/12/PicsArt_12-15-07.48.06-768x768.jpg

Bier brauen, Bier trinken, Bier genießen.

Ist das alles?

Nö! Bier brennen geht auch! Und zwar sehr gut!
Aus der Not eine Tugend machend, begann im vergangenen Februar die Mission, unser durch die momentanen Umstände nicht aufgebrauchtes Fassbier zu veredeln.
Mit Mario Weiner aus Freiamt haben wir hierzu den perfekten Partner gefunden.
In seiner Generationenübergreifenden, urigen, kleinen Brennanlage durften wir zusammen aus dem Fassbier einen überaus gelungenen Bierbrand zaubern.

Aber da wir wie immer nicht einfach nur normal sind, sondern immer noch ne Schippe drauf legen, wurde der einzelne Brand noch zusätzlich auf zwei Hölzer gelegt.

Somit ist es uns gelungen, aus vermeintlich verlorenem Bier gleich 3 überaus hochwertige Edelbrände zu kreieren.

Zu erst den Bierbrand Natur, tolle Frucht, wahrnehmbare Getreidenote und leichte Brotnoten am Gaumen.

Dann den Bierbrand Kirschholz, dieser EdelBrand lagerte 8 Monate auf Kirschholz. In der Nase gar kurz an Likör erinnernd ist er am Gaumen dann doch sehr stark present, kantige und herbe Kirschholznote.


Der Bierbrand Sherry Eiche, unser persönlicher Favorit, mit weicher Vanille und leichtem Sherry-touch läuft rund und weich.

Ab sofort erhältlich, cheers 🍻
Demnächst auch im online Shop!

MÄRZ - "Honigbier"

edf

Unser Honigbier – weich, sanft würzig, dezente Honig- und Waldaromen

Das Honigbier startet unsere Bierreise durch das Jahr 2021. Diese saisonale Spezialität überzeugt durch seine lieblichen Honigaromen, einer sanften, harzig-waldigen Bittere und trotz der 7,5vol% einer hohen Trinkfreude.

Durch den lokal geernteten Weißtannenhonig der Imkerei Waidele aus dem Harmersbachtal bekommt das Bier eine fein herbe Würze und gleichzeitig eine gaumenschmeichelnde Honigsüße die lange bleibt.

Optimaler Trink- und Honiggenuss bei 10 bis 12°C.

• 7,5% Alkohol

• Honig, Wald, weich mousierend, milde Bittere

APRIL - "INDIA PALE ALE"

edf

India Pale Ale – fruchtige Hopfenbittere, vollmundiger Malzkörper, naturbelassen und unfiltriert

Ihr lieben: “Niemals die Hopfung aufgeben!”
Welche Bierweisheit würde besser zu unserem April-Bier einem India Pale Ale passen.

Unser Monats-IPA kommt mit einem Kräftigen Malzkörper mit ordentlich Karamellmalzen daher.
Das macht das Bier einerseits sehr vollmundig mit leichter süße, keinesfalls trocken, liefert aber gleichfalls dem Hopfen eine gebührende Bühne auf der er sich entfalten kann.
Hopfen? Ja, denn trotz dem ausgiebig eingesetzten Karamellmalz liegt die Betonung bei diesem IPA auf den 3 eingesetzten Aromahopfen Cascade, Amarillo und Huell Melon. Diese geben dem Bier seinen unverkennbar exotischen Aromenfruchtkorb mit Noten von Grapefruit, Orange und grüner Melon.

Optimaler Genuss: 7 bis 9°C aus dem Glas

Speiseempfehlungen: orientalisches, asiatisches Essen (gerne scharf), würziger Hartkäse

• 7,2% Alkohol

• fruchtige Hopfenbittere, vollmundiger Malzkörper, naturbelassen und unfiltriert

MAI - "Maibock"

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/06/IMG_20210513_104710-640x853.jpg

Unser Mai-Bier, wie soll es anderes sein, ein Maibock.
Der Jahrgang 2021 verhält sich ganz zahm mit traditionellem Charakter.

Unser Maibock hat eine leichte Malzigkeit und dezente Bittere mit mildem blumig-harzigen deutschen Aromahopfen gebraut. Trotz der kräftigen, perfekt ausbalancierten 6,8 vol% Alkohol,weißt der Bock eine hohe Trinkfreude auf und ist Ideal für Gesellige Abende.

• 6,8% Alkohol

• hohe Trinkfreude, leichte Bittere, Holunder, frische Blüten

JUNI - "BADISCH WIT"

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/06/IMG_20210603_180025-640x480.jpg

Der Sommer kommt. Und mit dem Sommer stehen bei uns auch passend die etwas leichteren erfrischenden Biere auf dem Plan.

Den Auftakt macht im Juni unser “Badisch Wit”.

Das Wit ist ein belgischer Bierstil mit einer über 600 jährigen Tradition. Wit, das ist ganz grob gesehen, die belgische Version eines Deutschen Weißbieres. Anders aber, als bei dem Deutschen Vertreter, werden bei unserem ” Badisch Wit” noch Bitterorangenschalen und Koriandersamen mit verbraut. Durch diese fruchtig sommerlichen Zutaten wird dem Wit eine erfrischende Bittere und leichte Zitrusnote mitgegeben, wodurch das Bier mit seinem leichten Körper und den dezenten 4,1 vol% perfekt in die heißen Sommermonate passt.

Das “Badisch Wit” eigent sich auch hervorrangend für einen sommerlichen Beer-Tail.

4cl Aperol,

0,1L Limetten-Limo,

aufgießen bis zu gewünschten Menge mit 0,3L “Badisch Wit”

• 4,1% Alkohol

• fruchtiger Körper, Orangenbittere, leicht Zitrus durch die Koriandersamen, leicht - frisch

JULI - "Himbär"

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/07/IMG_20210703_094006-640x480.jpg

Der Sommer kommt. Und mit dem Sommer stehen bei uns auch passend die etwas leichteren erfrischenden Biere auf dem Plan.

Weiter gehts mit unserem “Himbär”.

Ein wunderbar spritziges Gebräu mit sehr deutlichen Himbeeren in der Nase. Kaum als Malzgetränk wahrnehmbar, glänzt der Himbär mit seiner erfrischenden Säure die zusammen mit dem Fruchtbouqet direkt an einen Fruchtsekt erinnern lässt.  Das kommt nicht von ungefähr, denn zur Gärung wurden ausgiebig ganze Himbeeren beigesetzt.

Eignet sich hervorragend als Degistiv, Opener, Willommensgetränk oder gar als Sektersatz auf eurem Hochzeitsempfang.

• 4,3Vol% Alkohol

• frisch, fruchtig, angenehme Himbeersäure,

HOLFZFASSGEREIFTE SPEZIALITÄTEN

Genießen Sie unsre Holzfassgereiften Biere ganz besonders als Digestiv oder einfach an einem gemütlichen Abend. In der hochwertigen 0,75L Flasche laden unsre limitierten Schwarzwälder Spezialitäten zum gemeinsamen Verkosten unter Freunden oder Familie ein. Denn wer teilt nicht gerne seine Errungenschaften, wer gibt nicht gerne gutes? Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit etwas ganz besonderem.

Auch bieten sich die Barrel Aged Biere nicht zuletzt durch ihren sehr hohen Alkoholgehalt optimal zur mehrjährigen Lagerung und Reifung an. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne darauf an.

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/12/PicsArt_21-12-17_10-12-22-9251-640x1044.jpg

• 8,5 vol% Alk

• torfig rauchig

• 7 Monate Reifung

• Whiskyfass Herkunft: Schottland/Islay

Imperial Whisky Porter

Unser sehr kräftiges Porter mit starken Aromen nach Bitterschokolade und Kaffee wurde mit seinem vollmundigen süßen Körper in einem Schottischen Whiskyfass vollendet. Insgesamt drei Monate schlummerte unser edler Tropfen in einem famosen Eichenfass der Destille Laphroaig. Die Schottische Destillerie besticht durch ihre ganz besonders torfig-rauchig ausgeprägten Whiskys und ist unter Kennern ein absolutes Muss. Dies ganz besondere Aroma haben wir mit unserem vollmundig vollendeten Porter zu einem harmonisch ausgeglichenen Feuerwerk der Aromen vereint.

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/12/IMG_20211217_1013461.jpg

• 9,5 vol% Alk

• Karamell, Dörrobst

• 6 Monate Reifung

• Rhum Agricole Fass Herkunft: Panama

Weizendoppelbock im Rumfass

Grundlage für unser “Weizendoppelbock im Rumfass” ist ein Karamellmalzbetonter, kräftiger, dunkler Weizendoppelbock, welcher durch seine Rezeptur mit sehr deutlichen Trockenobstaromen, Karamell und Bisquit aufwartet.

Vollendet wurde der ansich sehr edle Sud über Monate im Eichenholzfass aus Panama, welches, vorbelegt mit einem aromareichen Rhum Agricole, dem Bier fein fruchtige Aromen mit Noten von Feige, Dattel, Vanille und natürlich leichte Eichenholzaromen mitgibt.

https://biereckle.de/wp-content/uploads/2021/12/PicsArt_21-12-17_10-13-08-2111-640x1089.jpg

• 8,7 vol% Alk

• torfig rauchig

• 8 Monate Reifung

• Rhum - Agricole Fass Herkunft: Panama

Rum trifft Honigbier

Heimat trifft Ferne. Unser bekanntes Honigbier gebraut mit einem
kernigen Schwarzwälder Weißtannenhonig, gelagert und gereift im
Rumfass aus Panama. Die fruchtigen Rumaromen ergänzen gekonnt
die leichte Holznote und betonen feinfühlig den – harmonisch im Bier –
eingebetteten Honig.

ozedfCO

• 11,5 vol% Alk

• Zartbitter, Kaffee, Kirsch-traube

• 8 Monate Reifung

• Brandy Eichenfass Herkunft: Spanien

Brandy Bock

Mit unserem limitierten “Brandy Bock” vereinen wir die schokoladigen, bitter-torfigen Noten des blickdicht schwarzen, untergärigen Doppelbocks und den vorherrschend fruchtig-beerigen Aromen des hochwertigen Brandys. Die edle Reifung über Monate im Eichenfass geben dem Bier zusätzliche dezente Karamell und Vanille.